Promo vg

Osterfeuer

Clingen 15.4.2017

k06507  

Als am Vormittag die zahlreichen Helfer beim Aufbau von Buden und der Bühne tätig waren, ging der bange Blick zum Himmel, „Hält das Wetter?“.

2015 war es schon einmal so kalt und nass.
Und so kamen am Abend die Besucher zögerlich in den herrlichen Park an der Stadtmauer.
Wie bestellt, verschwanden die Wolken und es wurde Windstill und die Bürger kamen um dem Winter Ade zusagen.
Ringsumher blühten die Kirsch- und Pflaumenbäume.
Traditionell reiste Uwe Marcordes  ist seiner Kanone an und eröffnete das Fest durch drei Böllerschüsse.
Alexander Bieberstedt, Paul Nohr und Benjamin Burkhardt, aus der Jugendfeuerwehr, durften das Feuer entzünden.
Schnell brannte das viele Strauchwerk und die Nadelbaumabfälle zischten bis auf die Spitze, auf der der abgeschmückte Weihnachtsbaum aus dem Hause des Bürgermeister, Harald Keitel, errichtet war.
In seiner zuvor gehaltenen Ansprache wies er auf die ausliegenden Listen gegen die Gebietsreform hin.

Osterfeuer Clingen 2017

Osterfeuer Clingen 15.04.2017 Fotos: P.Georgi

Hier stellten sich die Bürger in Schlagen an, um ihren Unwillen mit Unterschrift kundzutun.
Nun schon zum dritten Mal war die  Partnerfeuerwehr  aus Dannenfels, der Pfalz, da und buk den traditionellen Flammkuchen im mitgebrachten Ofen.
Ihr Bürgermeister, Ludwig Huy, streute selbst die leckeren Gewürze auf den frischen Teig.
So war wieder eine Rundumversorgung gesichert.
Erstmalig war die Stadtbühne aufgestellt und DJayyWee aka Julian Wiegleb heizte bei nur noch 6°C den Besucher tüchtig mit aktueller Hits ein.
Zwischenzeitlich kamen auf dem Feuerhaufen die unzähligen Holzbalken zum Vorschein und die gaben eine beständige Wärme bis weit in die Nacht, ab.
Letzte Besucher traten gegen drei Uhr den Heimweg an.
Der Feuerwehrverein bedankt sich bei allen Sponsoren und Helfern, sowie bei den überaus zahlreichen Besuchern.

 

 

(PG)

 

Veranstaltungen

2017


 Weihnachtsmärkte:

 kplakat


 

Veranstaltungen melden

Archiv  2017 2016 2015 2014  2013  2012