Kinder- und Feuerwehrfest Rohnstedt 2016

Rohnstedt 4.6.2016

 k06008

Samstagnachmittag, pünktlich zum Festbeginn, öffnete der Himmel seine Schleusen, das aber nur für einen kurzen Moment.

Alle atmeten durch, denn im letzten Jahr musste wegen schlechtem Wetter das Fest kurzfristig auf den Sonntag verlegt werden. Dann aber schien die Sonne auf das Festgelände mit Zelt, Spielparcours, Kletterstange, Bratrost und Spanferkel über dem Feuer. In der Mitte stand ein Holzhaus, gebaut von Christoph Görtz. Immer wieder äugten die Kinder danach und wollten wissen wann es losgeht. Am Schminkzelt ließen sich viele ein anderes Gesicht auf mahlen. An dem Kletterbaum konnten sich die Kinder nach dem erklimmen, Kleinigkeiten abreißen. Auf dem Weg daneben wurden  Wettspiele durchgeführt.  Das Schlauchkegeln für Groß und Klein. Dann ging es mit der Kübelspritze an das Zielspritzen.

Kinder- und Feuerwehrfest Rohnstedt 2016

Kinder- und Feuerwehrfest Rohnstedt Rohnstedt 4.6.2016 Fotos: P.Georgi

Mit Begeisterung wurde gezielt um die Büchsen vom Tisch zu spritzen. Alle Zeiten und Treffer wurden aufgeschrieben, aber jedes Kind ist Gewinner, versicherte Kathleen Werner. Zwischendurch war eine Gastfeuerwehr aus Sondershausen angekommen und hatte die Leiter auf rund 25 m Höhe ausgefahren. Dann endlich war es soweit, ein Vagabund zündete das Holzhaus an und aus den Lautsprechern schrillten im Anschluss die Sirenen. In Uniform stand die Kinder- und Jugendfeuerwehr bereit. Frau Nandy Knöpfel, Jugendwart der Feuerwehr, rief los. Sie rannten um die Ecke und standen wie versteinert still. Kein Feuer zu sehen nur ein winziges Rauchwölkchen kam aus dem Haus. Was nun, alles zurück und warten rief der Wehrführer Ingolf Kerrinnes. Also warten und tatsächlich, endlich brannte das Haus. Erneutes Sirenengeheul und mit einer Begeisterung wurden die Schläuche zusammen gesteckt. Die Jugendlichen an die Kübelspritze mit kräftigem Pumpen und die Kinder an die Spritze. Zisch, zisch so klatschte das Wasser auf das Holzdach. Manchmal wurde auch darüber gespritzt und dann bekamen die hungrigen Besucher am  Spanferkelstand eine Dusche. Sie nahmen es bei dem schönsten Wetter gelassen. Nachdem weiteres Wasser in die Kübelspritzen noch geschüttet wurde, schafften es die Kleinen doch nicht. Dafür fuhren die größeren Kinder mit der alten Kolbenspritze, gefertigt von Gottfried Barth in Langensalza im Jahre 1819, vor. Kommando Los, jetzt klatschte der dicke Wasserstrahl nur so auf das Dach. Weißer Dampf stieg auf und Nandy rief, Feuer aus. Nach einem Gruppenbild vor der Spritze, haben sich alle wieder umgezogen und das Fest nahm seinen Lauf bis weit in die Nacht hinein.

Bürgermeister Kay Knobloch möchte sich noch auf diesem Wege bei allen beteiligten Helfern und Sponsoren, bedanken.

(PG)

 

Veranstaltungen

 

2019


 

Rohnstedt Festwoche
24.5.2019 bis 2.6.2019

kPlakat

1.Greußener Lochmühlenfest
Greußen 1.6.2019

 kplakat

14. Oldtimertreffen
Greußen 6.7.2019

kplakat 

Rock am Hügel 2019
Greußen 12./13.7.2019

rock am huegel100

Blues am Bahnsteig 1 - 2019
27.7.2019

bahn

666 Jahre Stadt Greußen
Großes Greußener Stadtfest
23./24.8.2019

wappen neu k

 


 Veranstaltungen melden

Archiv  2018 2017 2016 2015 2014  2013  2012