Bockbierfest

Daikonie Seniorenwohnheim Waidhof 14.11.2015

 

k07835  

Heimleiterin Frau Gudrun Knoch begrüßte alle und bedankte sich für das Entgegenkommen der Blaskapelle und den Helfern für ihr Engagement.

Überall war die Dekoration auf Bockbier und Herbst eingestellt.
Es war eine Augenweide für sich.
Zum vierten Mal umrahmten die Männer vom Bergarbeiter Blasmusikverein Glückauf Sondershausen e.V. das Bockbierfest im Diakonie Seniorenheim „Am Waidhof“ für die Bewohner und Gäste.

 

Wir kommen gern, wenn uns die Heimleitung bittet.
Spaßhalber sagte Konrad Peisker (Tubabläser) : " Wir müssen uns doch mal umschauen, wo wir demnächst wohnen werden. "
Wir würden ja gerne auch junge Spieler einbeziehen, aber leider fehlt uns der Nachwuchs.

Bockbierfest 14.11.2015

14 Bockbierfest Diakonie Seniorenwohnheim Waidhof 14.11.2015 Fotos : P.georgi

Voller Spannung wartete man auf den ersten Titel, dann wurde das erste Bockbier ausgeschenkt.

Dazu wurden Fischbrötchen und Gebratenes vom Personal gereicht.

Sogleich ging die Stimmung nach oben und das Personal, im feschen Dirndl gekleidet, tanzte mit den Bewohnern.
Mit Beifall wurde nicht gespart.


Der 82 jährige Heimbewohner Bernhard Bierwirth findet es bemerkenswert, was hier geboten wird.

Wöchentliche Veranstaltungen und an den Wochentagen noch die unterschiedlichsten Betätigungen.
Ich fühle mich hier wohl und möchte das auch einmal sagen.
Viel zu oft wird gemeckert, dabei geht es uns allen hier doch den Umständen entsprechend, gut. 

Unter dem Motto: Feiern wie die Großen, wurde nach zwei Stunden das Fest beendet.
Zuvor hatte man mit Klatschen die zweite Zugabe, den Schneewalzer, den Bläsern abgerungen.

(PG)