Bockbierfest im Seniorenzentrum „Am Waidhof“ in Greußen, 22.09.2013

   k04611  

Als der Bergarbeiter-Blasmusik-Verein „Glückauf“ Sondershausen e.V. am Sonntag zu spielen begann, waren alle Plätze im Seniorenzentrum „Am Waidhof“ in Greußen, besetzt.

Voller Spannung wartete man auf den ersten Titel, dann erst wurde das erste Bockbier ausgeschenkt.
Kaum einer der kein Glas auf den Tisch stehen hatte.
Flink wie in einer Gaststätte bediente das Pflegepersonal in Trachtenkleidung die Heimbewohner, Tagespflegegästen und Besucher.
Auf dem Hof war ein fahrbarer Backofen mit Holzfeuer aufgestellt in dem verschiedene Pizzen und Fladenbrote gebacken wurden.
Natürlich fehlte auch die Rostbratwurst nicht.
Bei dem Rundumservice dauerte es auch nicht lange und das Tanzbein wurde geschwungen.

In ihrer Ansprache bedanke sich Gudrun Koch, Heimleiterin, erst einmal bei dem Orchester, welches schon längere Zeit nach Greußen kommt und dem Fest einen würdigen Rahmen gibt.
Weiter dankte sie den zahlreichen Anverwandten, die mit Ihren Lieben das Fest gemeinsam begehen wollen und nicht zu vergessen, beim ganzen Team, für die Vorbereitungen.
Es schien allen besonders zu gefallen, wie sonst wurde plötzlich das Bockbier alle.
Gastwirt Walter Meißner sagte, was ist denn heute los, so viel waren ja noch nie da.
Aber es wurde nach geordert und so ging es gemütlich weiter.
Man muß nur etwas unternehmen sagte Frau Knoch, dann kann man auch was erleben und freut sich selber, mit ihrem Team beteiligt zu sein.
Für uns als Personal ist es wichtig, dass wir mehr tun als man von uns erwartet.
Wie sonst ist zu verstehen, dass von außerhalb Gäste da waren, die sich informierten, wie und wo sie ihre Lieben zur Pflege hinbringen möchten.

   (PG)

 

 

 

Unternehmen in Greußen und Umgebung

Schwerdtfeger  Elektronik