Himmelfahrt in Bonnrode 09.05.2013

k09054

Im Himmelreich zu Himmelfahrt, so könnte man Bonnrode an diesem Tag nennen. Fahrzeugschlagen bildeten sich auf dem holprigen Weg nach Bonnrode hoch, 358 m über NN. ....

 Mopsgespanne und Traktoren mit schön geschmückten Anhängern, voller lustiger Fahrgäste, bremsten so manchen schnellen PKW-Fahrer aus.
Wandergesellen und Fahrradfahrer, alle nur ein Ziel, das ehemalige weitläufige Benediktinerkloster Bonnrode, erbaut um 1150.
Vom Kinderwagen über Oma und Opa mit dem Rollator bis hin zu Reitern Hoch zu Ross, war alles vertreten was sich bewegen konnte.
Am originalen Holzbackofen, der am Abend zuvor angeheizt werden muß, standen die Besucher Schlage nach leckeren Brotgebäcken.

Kiloweise Fett mit Kräutern, selbst angesetzter Quark und Gurken aus eigenem Anbau, wanderten in die Mägen.
Bratwurst und Brätel standen hoch im Kurs.
Neu war eine Gulaschkanone mit auf dem Klosterhof.
Alle Vereinsmitglieder kümmerten sich ohne Pause um die Gäste.
Im vergangen Jahr kamen schon viele Gäste.
Das Essen wurde knapp.
Antje Trost sagte (2012) damals, das passiert uns im nächsten Jahr nicht noch einmal.
Sie hatte recht. Es kamen noch mehr Gäste, aber es gab von allem ausreichend.
Selbst die Parkplatzwiese wurde durch Entfernen der Absperrung erweitert.
Die Anzahl der Wagen mit 2 PS nehmen auch stetig zu, wo doch der Motor direkt auf der Wiese sich stärken kann.
Noch mehr kamen mit dem PKW, hatte der Wetterbericht doch auch Regenschauer angesagt.
Die zogen auch am späten Nachmittag schön sichtbar aus dem Thüringer Becken auf.
Aber der Gute Geist des alten Klosters bewirkte, das jeweils nur der Rand der Wolken mit einigen Tropfen das Gelände befeuchtete.
Blitz und Donner waren östlich und westlich schön anzusehen. 

Bonnrode 09.05.2013 Teil 1

Himmelfahrt 2013 (Teil 1) Bonnrode 09.05.2013 Fotos: P.Georgi

Immer wieder sind Besucher anzutreffen „Hier oben bin ich zum ersten Mal“ ist der Ausruf.

Wie schön und die einmalige Aussicht.
Das gesamte Thüringer Becken liegt zu Füßen.
Nur durch die Menschenmassen schlängelnd konnte man sich um die Mittagszeit die gesamte Anlage ansehen.
2 große Zelte, Tische, Stühle, Biertischgarnituren, ein großen Rotes Ecksofa und kleine Gartengarnituren standen unter blühenden Obstbäumen und auf dem Klostergelände.
Mancher bevorzugte das frisch gemähte Gras als vorübergehende Ruhestätte.
Im Kreutergarten war wegen dem langen Winter noch nicht viel zu sehen.
Am Teich spielten die Kinder.
Der Wein an der Süd-Westmauer trieb frische Blätter und sicher in einigen Jahren ist dann auch die große Holzpergola überwachsen.
Südliches Flair ist dann garantiert.
Ein Sandkasten mit viel Spielzeug steht den Kindern schon zur Verfügung.
Der 2012 angekündigte Kletterturm mit Rutsche wurde begeistert angenommen.
Der Eismann wurde sein Eis los und im Käsewagen war der Käse bald aus.
Dafür gab es ausreichend Kaffee und Kuchen, das natürlich wieder hausbacken.

Die Band „Atlantis aus Weimar“ spielte auf dem ehemalige Misthügel und so mancher sang mit.
Die Kulisse der alten Gemäuer war peinlichst aufgeräumt.
Blumen blühten in allen Ecken.
Der oberhalb liegende Tümpel war gut angestaut, Pferde und Hunde ließen sich das Bonnröder Quellwasser schmecken.
Ein Ort, eben zum träumen.
Wer genau hinsieht, stellt fest, da ist wieder eine alte Mauer neu ausgefugt, dort ist ein Regenschutz auf gemauert.
Und so ist an allen Ecken der Aufwand zu sehen, wie eben erhalten wird.
Am späten Abend zogen dann die meisten wieder nach Hause.
Der Schlachtruf „Bis nächstes Jahr“ war vielmals zu hören.

Ein herzliches Dankeschön an alle, die den Besuchern das Leben versüßt haben, das war Spitze!!!
Natürlich auch Danke an die Besucher, nur so wird es ein gelungenes Fest.

(PG)

 

Bonnrode 09.05.2013 Teil 2

Himmelfahrt 2013 (Teil 2) Bonnrode 09.05.2013 Fotos: P.Georgi

 

 

Im Himmelreich zu Himmelfahrt, so könnte man Bonnrode an diesem Tag nennen. Fahrzeugschlagen bildeten sich auf dem holprigen Weg nach Bonnrode hoch, 358 m über NN. 
 

Veranstaltungen

2019


14. Oldtimertreffen
Greußen 6.7.2019

kplakat 


 Veranstaltungen melden

Archiv  2018 2017 2016 2015 2014  2013  2012

Unternehmen in Greußen und Umgebung